Portfolio-3-2_edited.jpg

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hilfreiche Infos

 

1. WIE MELDE ICH MICH ZU DEN WORKSHOPS AN?

Gehe dazu einfach auf www.vaegabound.com/termine, wähle den gewünschten Workshop aus und melde dich dazu an.

2. WIEVIELE SEILE BENÖTIGE ICH IM WORKSHOP?

Bringe 2-3 fesselfertige Seile mit, bevorzugt aus Naturfasern wie Jute, Hanf oder Leinenhanf. Ideal ist ein Durchmesser von 5-6mm und eine Länge von 8 Metern. Du hast noch keine Seile? Dann kannst Du welche bei uns im Workshop kaufen, oder in unseren Online-Shop.

3. WAS BEDEUTET „FESSELFERTIG“?

Fesselfertige Seile im Bondage sind gewaschen, unter Zug getrocknet, gebrochen, abgeflammt und oftmals zusätzlich eingeölt. Diese aufwändige Präparation ist auch der Grund für den höheren Preis von fesselfertigen Seilen gegenüber unbehandelten Seilen. Von der Benutzung unbehandelter Seile raten wir dringend ab.

4. KANN ICH SEILE BEI EUCH ERWERBEN?

Ja, wir haben immer Seile zum Verkauf vor Ort da. Alternativ kannst du das Seilangebot in unserem Online-Shop finden.

5. BRAUCHE ICH EINEN PARTNER FÜR DEN WORKSHOP ODER KANN ICH MICH EINZELN ANMELDEN?

Idealerweise entdeckt ihr unsere Workshops zu zweit/dritt. Das geht nicht nur unter Partner*innen, sondern auch mit Freund*innen.
Bei (mehreren) Einzelanmeldungen versuchen wir zu vermitteln, können passende Partner*innen aber nicht garantieren.

6. WAS ZIEHE ICH IM WORKSHOP AN?

Hauptsache bequem! Wir werden einen guten Teil des Workshops auf dem Boden (Matten) sitzen. Sehr gut eignen sich enganliegende Sachen, die keinen Reißverschluss oder Knöpfe haben. Kommt also nicht in engen Jeans, sondern mit Sachen, die ihr für eine Yoga-Klasse tragen würdet (z.B. Sweatpants, lange Turnhosen, Leinenhosen, Leggings). Die Personen, die gefesselt werden, sollten eng anliegendes tragen und Reißverschlüsse, BH-Bügel o.ä. vermeiden. 

Es wird niemand nackt fesseln - das könnt ihr dann zu Hause ausprobieren. ;)

7. WAS BRINGE ICH ZUM WORKSHOP MIT?

Unterlagen, wie eine Decke oder Yogamatte sind ideal. Außerdem kleine Snacks und/oder etwas Geld, um Dir ggf. in der Pause etwas zu Essen zu holen. Und natürlich 2-3 Seile aus Naturfaser.

8. WO FINDET DER WORKSHOP STATT, WANN BEGINNT ER?

Den genauen Ort und die Uhrzeit erhältst du vorab von uns per Mail. Tagesworkshops beginnen bei uns üblicherweise um 10 Uhr.

9. WIE LANGE GEHT DER WORKSHOP?

Je nach Teilnehmerzahl dauert der Workshop zwischen 4-6 Stunden.

10. WAS SIND DIE KERNINHALTE IM WORKSHOP BONDAGE FÜR BEGINNER LEVEL 1?

Die Kerninhalte sind unter anderem
- Was ist Shibari? Was ist es für uns? Einführung
- Materialkunde
- Safety First
- Single-Column-Tie
- positive Kommunikation und Consentverhandlung
- Mindset und Philosophie unseres Shibari

11. WAS SIND DIE KERNINHALTE IM WORKSHOP BONDAGE FÜR BEGINNER LEVEL 2?

Die Kerninhalte sind unter anderem
- Wo steht ihr? Wo braucht ihr Anregungen?
- Auffrischung Safety
- Bodyhandling
- Seilhandling
- Fesseln mit mehreren Seilen (Lacing)
- Predicament-Bondage

12. WARUM SOLLTE ICH IN EURE BONDAGE-WORKSHOPS KOMMEN?

Unser Workshop richtet sich ausdrücklich an beide Partner.

Bei uns kommen sowohl Rigger (Menschen, die fesseln) als auch Bottoms (Menschen, die sich fesseln lassen) auf ihre Kosten. Durch die jahrelange Erfahrung von Sascha in der Erwachsenenbildung sowie im Fesseln kann er bestmöglich sein Wissen weitergeben. Sein Führungsstil ist besonders auf die tiefe Verbindung beider Partner ausgerichtet, die Methoden erfahrt ihr im Workshop.

Ropemodels bekommen Input von Sarah zum Mindset, Körperspannung, Muskelgedächtnis und Hingabe.

Uns geht es um die Vermittlung einer gewissen Dynamik, die euer Fesseln spannender für beide Parteien gestalten wird.

Deine Frage war nicht dabei?
Dann schreib' uns gern an und wir antworten Dir ganz persönlich!