Coach Kink-Educator Vaegabound

SASCHA

Systemischer, Coach, Kink-Educator, Rigger

Mein Einstieg in die Fesselkunst und Körperarbeit begann ganz zufällig: Mit dem Besuch eines Shibari-Workshops in Leipzig. Die Vielfältigkeit und das Potential des Fesselns, als Instrument intimer Kommunikation und als künstlerisches Ausdrucksmittel zog mich sofort in seinen Bann.


Über die Jahre hinweg verknüpfte ich Shibari mit weiteren Interessenfeldern in meinem Leben: Meinem Beruf als Trainer für Persönlichkeitsentwicklung und Systemischer Coach sowie der Kunst. 


Dabei erforsche ich immer wieder Schnittstellen zu Tanz, Ausdruck, Körperarbeit, Yoga, Meditation, Fotografie etc. Die Kombination dieser Felder ermöglicht mir einen einzigartigen Zugang zur ästhetischen, emotionalen, kreativen und sinnlichen Dimension von Fesseln, Kink und Körperlichkeit.


Meine Ansätze sind fließend, intuitiv und in die Tiefe gehend. Dies stets mit Fokus auf Emotionen, Empathie und die Stärkung und Entwicklung der einzelnen Person. Meine Arbeit soll Zugänge erleichtern, informieren und empowern.

WS 22082020.jpg

SARAH

Kink-Educator, Rope-Model, Rigger, PR

Ich lebe für den Moment und die Hingabe daran. Jeder einzelne ist kostbar, einzigartig und vergänglich. Die schönsten dieser Momente erlebe ich in den Seilen: Niemals hätte ich geahnt, welche Freiheit und welche Antworten ich in ihnen finden kann. Sie verstärken bei mir Empfindungen wie Zuversicht, Mut, Gelassenheit, Stolz und vor allem Liebe - und das macht süchtig.


Da ich eine Welt gestalten möchte, in der jede*r die Möglichkeit hat, frei und authentisch die eigene Sexualität zu leben, stehe ich dafür ein, äußere Zwänge und Schubladen abzulegen und neue Zugänge zu uns, unseren Gefühlen und Mitmenschen aufzubauen. Zu fühlen, was es zu fühlen gibt.

Mit Vægabøund gebe ich Workshops, in denen wir unsere Erfahrung und Leideschaft teilen – und euch dabei unterstützen, die eure zu erforschen. Dafür schaffen wir sichere Räume, in dem wir euch ermutigen, vorurteilsfrei und diskret eure Sehnsüchte zu entdecken und vor allem zu genießen.

Neben den Workshops schreibe ich regelmäßig Artikel zu Themen rund um Kink und Emotionen. Diese findet ihr im JoyClub Magazin - und bald auch hier auf der Website! Und ganz nah dran seid ihr auf Instagram: @shibari_sari

Ihr könnt uns gemeinsam in unseren Workshops und Performances erleben. Anfragen für individuelle Coachings, Sessions oder Fototermine können mit uns als Team oder Einzelperson vereinbart werden. Sendet uns dazu einfach eine Nachricht.